Honorar

Honorar

Hier erfahren Sie die Kosten der häufigsten Tätigkeiten. Für weiter Tätigkeiten fixiern wir die Kosten in der Erstberatung. Bei Fragen zögern Sie nicht uns anzusprechen.

Renten- und Versicherungsberater sind unabhängige Organe der Rechtspflege und dürfen insbesondere keine Erfolgshonorare vereinbaren und auch kein Honorar von Versicherern, Banken oder anderen Finanzdienstleistern erhalten. Nur so ist gewährleistet, dass einzig und allein Ihre Interessen vertreten werden.

Gesetzliche Basis für das Honorar ist das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Im außergerichtlichen Bereich gilt unsere nachfolgende Gebührenordnung.

Diese Auflistung der verschiedenen Pakete stellt einen Großteil unserer Tätigkeiten dar, ist aber nicht abschließend. Selbstverständlich ist unser Dienstleistungsspektrum deutlich größer. Bitte zögern Sie nicht uns bei Bedarf nach weiteren Leistungen zu fragen.

Bitte beachten Sie, dass zu den folgenden Gebühren noch die gesetzlichen Auslagen und Nebenkosten gem. Rechtsanwaltsvergütungsgesetz hinzukommen, wie z. B. Kopierkosten, Post- und Telekommunikation, Dokumentenpauschale etc.

Gebührenordnung

Paket Beratung Sozialversicherungsrecht

Das Paket umfasst folgende Tätigkeiten

  • außergerichtliche Beratung in Sozialversicherungssachen (persönlich, telefonisch)
  • Erörterung und Beantwortung Ihrer Fragen
  • Erläuterung der Rechtslage und
  • Aufzeigen von Handlungsmöglichkeiten
  • auf Wunsch kurze schriftliche Zusammenfassung
  • Sichtung und Prüfen vorgelegter oder angeforderter Unterlagen

Gebühr: 219,00 Euro je Stunde (inkl. MwSt.)

Die Abrechnung erfolgt je angefangene 0,1 Stunde

 

Paket Grundrentenberatung

Das Paket umfasst folgende Tätigkeiten

  • Erfassen der wichtigsten persönlichen Daten, wie Lebensalter, Bezug einer Rente, Rentenbescheid oder Rentenauskunft mit vollständiger Rentenberechnung, wichtig für die Frage, wie hoch die durchschnittlichen Rentenpunkte für die 35 Jahre Grundrentenzeiten sind
  • Erfassen von Lücken im Versicherungsverlauf, damit alle relevanten Rentenzeiten für die Grundrente vorhanden sind
  • Prüfung, ob Sie 35 Jahre Grundrentenzeiten nachweisen können, wie Pflichtbeitragszeiten aus Beschäftigung oder Tätigkeit, Kindererziehungszeiten oder Zeiten der Pflege eines nahen Angehörigen, reichen Ihre Zeiten überhaupt aus, um die Grundrente zu erreichen
  • Erfassen der für die Grundrentenzeiten (35 Jahre) durchschnittlichen Entgeltpunkte, Stichwort Grundrentenbewertungszeiten
  • Prüfen, ob die Untergrenze der 0,3 Entgeltpunkte für Sie an durchschnittlichen Entgeltpunkten für 35 Jahre Grundrentenzeiten erreicht ist
  • Prüfen, ob Sie mit durchschnittlichen Entgeltpunkten den Wert von 0,8 Entgeltpunkten schon erreicht haben
  • Erste überschlägige Berechnung der Aufstockung der Entgeltpunkte nach Ihren durchschnittlichen Entgeltpunkten in dem Rahmen von 0,3 bis 0,8 EP, damit Sie ungefähr wissen, wie hoch Ihr Anspruch auf die Aufstockung aussehen kann
  • Prüfung, ob Ihr Einkommen oder das Familieneinkommen auf die Grundrente angerechnet werden kann und wenn ja, wie sich die Anrechnung auf die Höhe der Grundrente im Detail auswirkt
  • kurze schriftliche Zusammenfassung des Ergebnisses

Gebühr: 249,00 Euro (inkl. MwSt.)

Das Paket umfasst nur überschlägige, grobe Berechnungen zu den Grundrentenzeiten, zur Einkommensanrechnung auf die Grundrente und keine weitere Beratung. Wünschen Sie eine konkrete Berechnung und/oder eine ausführlich Beratung so nutzen Sie das Paket Rentenberechnung bzw. Beratung Sozialversicherungsrecht

Paket früher in Rente

Das Paket umfasst folgende Tätigkeiten

  • Erfassen der persönlichen Daten, wie Alter, Rentenauskunft, Anzahl der Kinder, Berufstätigkeit, Zusatzrenten wie Hinterbliebenenrente oder Unfallrente usw.
  • Erfassen der richtigen Altersrente, z.B. vorzeitige Rente ohne Abschläge, vorzeitige Rente mit 63 mit Abschlägen, Altersrente für Schwerbehinderte Menschen.
  • Prüfung der Wartezeit von 45 Jahren oder 35 Jahren, die Wartezeit ist Voraussetzung für Ihre vorzeitige Rente; Rente mit 63 oder 65.
  • Prüfen des genauen Renteneintrittsalters, mit und ohne Abschläge.
  • kurze schriftliche Zusammenfassung des Ergebnisses

 Gebühr: 249,00 Euro (inkl. MwSt.)

Das Paket umfasst keine Rentenberechnungen, keine Berechnungen des absoluten Abschlags in Euro und keine weitere Beratung.

Paket Rentenberechnung (gesetzliche Rente)

Das Paket umfasst folgende Tätigkeiten

  • Berechnen Ihrer Alters-, Erwerbsminderungs- oder Hinterbliebenenrente auf Basis Ihres Versicherungsverlaufs zu Ihrem gewünschten Rentenbeginn auf Grundlage Ihres zukünftigen Einkommens
  • Überprüfen, ob die Höhe der Entgeltpunkte, die Ihrer Rente zu Grunde liegen, durch die DRV richtig berechnet wurden
  • Aufdecken von Fehlern in der Berechnung, die sich negativ auf Ihre Rentenhöhe auswirken können
  • kurze schriftliche Zusammenfassung des Ergebnisses

Gebühr: 359,00 Euro (inkl. MwSt.)

Angebot gilt für eine Berechnung einer Rente, wie die Alters- Erwerbsminderungs- oder Hinterbliebenenrente. Bei mehreren gewünschten Berechnungen (z. B. Vergleich einer Rente mit und ohne Altersteilzeit) oder Berücksichtigung weiterer Einkünfte bis zum Rentenbeginn (z. B. Krankengeld, Arbeitslosengeld, Altersteilzeitentgelt usw.) erhöht sich die Gebühr um 69,00 Euro (inkl. MwSt.) für jede weitere Berechnung. Eine sich anschießende Beratung wird entsprechend dem Paket Beratung Sozialversicherungsrecht abgerechnet.

Paket Einkommen und Rente

Das Paket umfasst folgende Tätigkeiten

  • Erfassen der persönlichen Daten, wie Alter, Rentenbescheide, Berufstätigkeit, selbstständige Tätigkeit, Wochenstunden der Arbeit, Umsätze, Einkommen, Erwerbsersatzeinkommen, Erwerbseinkommen, Einnahmen aus privaten Renten, gesetzliche Unfallrente, Betriebsrenten, Photovoltaikanlage, Mieteinahmen, Urlaubsabgeltung und Abfindungen und vieles mehr.
  • Erfassen der richtigen Rentenart, erhalten Sie eine Altersrente, eine Erwerbsminderungsrente, Hinterbliebenenrente oder gesetzliche Unfallrente
  • Erfassen der Art der Anrechnung von Einkommen, also Hinzuverdienst bei der Altersrente oder Erwerbsminderungsrente, Einkommensanrechnung bei der Witwen- oder Witwerrente, Zusammentreffen von einer Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung und Leistungen der Unfallrente
  • Prüfen, ob Hinzuverdienst, welcher mit einer Altersrente oder Erwerbsminderungsrente zusammentrifft richtig angerechnet wurde, Stichwort: darf die Art des Hinzuverdienstes überhaupt angerechnet werden
  • Prüfen, ob Ihr anrechenbarer Hinzuverdienst den Jahresfreibetrag von 6.300€ übersteigt, danach 40 Prozent-Anrechnung bis zum Hinzuverdienstdeckel, danach 100 Prozent-Anrechnung
  • Prüfen, ob der individuelle Hinzuverdienstdeckel und die individuellen Hinzuverdienstgrenzen bei einer teilweisen EM-Rente richtig berechnet wurden
  • Prüfen, ob Einkommen auf eine Witwen- oder Witwerrente entsprechend den gesetzlichen Vorschriften richtig angerechnet wurde, Stichwort: ist das angerechnete Einkommen überhaupt an die Witwen- oder Witwerrente anrechenbar- sogenanntes Altrechtprivileg.
  • Prüfen, ob der Zeitpunkt der Einkommensanrechnung bei der Witwen- oder Witwerrente durch die Rentenversicherung korrekt festgelegt wurde: nicht jede Einkommensänderung führt sofort zu einer Anrechnung oder Änderung der Anrechnung des Einkommens
  • Prüfen, ob beim Zusammentreffen von einer Rente mit einer gesetzlichen Unfallrente,der abziehbare Freibetrag auf die Unfallrente und der Grenzbetrag richtig berechnet wurde und ob die Berechnung der Anrechnung der Unfallrente an die gesetzliche Rente nachvollziehbar ist.
  • kurze schriftliche Zusammenfassung des Ergebnisses

Gebühr: 249,00 Euro (inkl. MwSt.)

Das Paket umfasst keine Rentenberechnung, keine Nachberechnung anzurechnender Hinzuverdienste und keine weitere Beratung. Wünschen Sie eine konkrete Berechnung, so nutzen Sie das Paket Rentenberechnung!

Paket Altersteilzeit

Das Paket umfasst folgende Tätigkeiten

  • Erfassen der persönlichen Daten, wie Alter, Rentenauskunft, Altersteilzeitvertrages
  • Berechnung der Altersrente nach Altersteilzeit auf Grundlage des Altersteilzeitvertrages
  • Prüfen der Wartezeit von 45 Jahren oder 35 Jahren, die Wartezeit ist Voraussetzung für Ihre vorzeitige Rente; Rente mit 63 oder 65
  • kurze schriftliche Zusammenfassung des Ergebnisses 

Gebühr: 359,00 Euro (inkl. MwSt.)

Das Paket umfasst keine weiteren Berechnungen und keine weitere Beratung.

Paket Krankenversicherung der Rentner

Das Paket umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Erfassen der persönlichen Daten, wie Alter, Rentenanträge, Datum Rentenantrag, Anzahl der Kinder, Dauer der verschiedenen Krankenversicherungen, wie gesetzliche Versicherungen, freiwillige Versicherungen oder private Krankenversicherungszeiten usw.
  • Berechnen der Rahmenfrist für die Vorversicherungszeit
  • Berechnen der 9/10 Vorversicherungszeit für die zweite Hälfte des Erwerbslebens
  • Erfassen der für die 9/10 Vorversicherungszeit notwendigen Zeiten der Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Krankenversicherung
  • Prüfen, ob durch die Hinzurechnung der Kindererziehungszeiten mit der aktuellen Rechtslage seit dem 01.08.2017 und der Folgeänderung im Jahr 2019 die Vorversicherungszeit in der KVdR erreicht ist
  • Prüfen, ob sich ein Wechsel in die KVdR auf Grund der Anrechnung der Kindererziehungszeiten möglich ist und sich wirtschaftlich lohnt, weil die Pflichtversicherung
  • Prüfen ob ein Anspruch auf Beitragszuschuss zur Krankenversicherung besteht
  • kurze schriftliche Zusammenfassung des Ergebnisses

Gebühr: 249,00 Euro (inkl. MwSt.)

Das Paket umfasst keine weiter gehenden Berechnungen und Beratungen.

Paket Rentenbescheidprüfung (gesetzlich)

Das Paket umfasst folgende Tätigkeiten

  • Erfassen der persönlichen Daten, wie Alter, Rentenauskunft, Grad der Behinderung, Anzahl der Kinder, Berufstätigkeit, Zusatzrenten wie Hinterbliebenenrente oder Unfallrente usw.
  • Erfassen der richtigen und günstigsten Altersrente oder in Kombination mehrerer Altersrenten, wie zum Beispiel, die Altersrente für langjährig Versicherte, die Altersrente für besonders langjährig Versicherte, die Altersrente für schwerbehinderte Menschen oder die Regelaltersrente
  • Prüfen, ob alle gängigen Versicherungszeiten, wie Beitragszeiten, Kindererziehungszeiten -Mütterrente, Wehrdienstzeiten, Ersatzzeiten, Berücksichtigungszeiten, Sozialleistungszeiten oder Zurechnungszeiten im Rentenkonto enthalten sind, damit Lücken oder fehlende Zeiten noch geklärt werden können
  • Prüfen, ob Pflegepunkte für Ihre Pflege eines Familienangehörigen für Sie im Versicherungskonto gespeichert sind
  • Prüfen der Wartezeiten für eine Altersrente, 5 Jahre-, 35 Jahre- oder 45 Jahre Wartezeit
  • Prüfen, ob und wann eine oder mehrere Altersrenten beantragt werden können
  • Prüfen, ob eine Altersrente für schwerbehinderte Menschen in Betracht kommen kann, ist der Grad der Behinderung von 50 schon bewilligt
  • Prüfen, ob Sie neben dem Anspruch auf die Altersrente noch eventuell eine Erwerbsminderungsrente in Anspruch nehmen könnten
  • Prüfen, ob die Voraussetzungen für die Aufnahme in die Krankenversicherung der Rentner vorliegen
  • Prüfung ob weitere Beitragsleistung zur Erhöhung der Rente möglich ist
  • Prüfen, ob und wie Sie Ihre Rente finanziell mit Hinzuverdienst aufbessern können
  • kurze schriftliche Zusammenfassung des Ergebnisses

Gebühr: 499,00 Euro (inkl. MwSt.)

Dieses Angebot umfasst die Prüfung eines Rentenbescheides, wie den Altersrenten,- Erwerbsminderungsrenten-oder Hinterbliebenenrentenbescheides und keine darüber hinausgehende Beratung. Dabei werden eventuell anzurechnende Einkünfte als richtig vorausgesetzt. Wünschen Sie die Überprüfung mehrerer Rentenbescheide (z. B. weil Sie mehrere Renten beziehen oder ein zweite Rente auf die erste angerechnet wird usw.) erhöht sich die Gebühr für jeden weiteren Rentenbescheid um 99,00 Euro!

Paket Betriebsrente

Das Paket umfasst folgende Tätigkeiten

  • Berechnung Ihrer voraussichtlichen betrieblichen Alters-, Erwerbsminderungs- oder Hinterbliebenenrente auf Grundlage Ihrer Zusage und Versicherungen
  • Überprüfen ob die Rente richtig berechnet wurde
  • kurze schriftliche Zusammenfassung

Gebühr: 399,00 Euro (inkl. MwSt.)

Angebot gilt für eine Berechnung oder Nachberechnung einer Rente ohne weiter gehende Beratung. Bei mehreren gewünschten Berechnungen erhöht sich die Gebühr um 99,00 Euro (inkl. MwSt.) für jede weitere Berechnung.

Paket Kontenklärung

Das Paket umfasst folgende Tätigkeiten

  • Erfassen aller rentenrechtlich relevanten Daten, wie Geburtsjahr, Geburtsdaten der Kinder, Unterlagen wie Schul- oder Fachschulzeugnisse, Hochschulzeugnisse, Berufsausbildungszeugnisse, Arbeitsverträge, Geburtsurkunden, Abstammungsurkunden usw., damit fehlende Zeiten schnell geprüft und nachgewiesen werden können,
    Kontrolle, ob alle rentenrechtlichen Zeiten richtig erfasst sind, wie Berufsausbildungszeiten, Schulzeiten, Kindererziehungszeiten, Wehrdienstzeiten, Rentenbezugszeiten,
    Pflichtbeitragszeiten, Zeiten des Bezugs von Sozialleistungen, DDR-Zeiten, Zeiten der Zusatz-und Sonderversorgungssysteme der ehemaligen DDR (Stichwort Intelligenzrente oder Verpflegungsgeld der bewaffneten Organe) freiwillige Beitragszeiten, Zurechnungszeiten, Ersatzzeiten
  • Überprüfen, ob die rechtliche Zuordnung der erfassten Zeiten stimmt
  • Feststellung von Lücken im Versicherungsverlauf
  • Prüfen, ob Lücken mit nachweisbaren rentenrechtlichen Zeiten geschlossen werden können,
  • Prüfen, ob Lücken mit Nachzahlung von Rentenzeiten geschlossen werden können, Stichwort freiwillige Beitragszeiten oder Nachzahlung von Beiträgen von Schulausbildungszeiten bis zum 45.Lebensjahr
  • Antrag auf Kontenklärung bei der Deutschen Rentenversicherung stellen unter Einschluss der Zuordnung der Kindererziehungszeiten, wenn dies noch nicht erfolgt ist
  • Bei bestehenden Kontenklärungsbescheiden: Prüfung auf Vollständigkeit, gegebenenfalls Überprüfungsantrag stellen, damit weitere Zeiten nachgewiesen werden können,
  • Neuen Kontenklärungsbescheid auf Richtigkeit und Vollständigkeit nach den gemachten Angaben prüfen.

Gebühr: 459,00 Euro (inkl. MwSt.)

Das Paket umfasst nur das Verwaltungsverfahren gegenüber der Deutschen Rentenversicherung. Nicht umfasst sind weitere, nicht im Zusammenhang mit der Kontenklärung stehende Angelegenheiten und weitere Beratung

Paket Erwerbsminderungsrente

Das Paket umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Erfassen Ihrer persönlichen Daten, wie medizinische Diagnosen, Dauer der Arbeitsunfähigkeit oder Umfang der aktuellen Erwerbstätigkeit, Bezug von Krankengeld bzw. Sozialleistungen, Grad der Behinderung und weiterer Informationen entsprechend unserer Checkliste
  • Prüfen der letzten aktuellen Rentenauskunft, ob die Wartezeit für die Erwerbsminderungsrente ausreicht
  • Sichtung und Auswertung medizinischer Unterlagen, Krankenhausberichte, Reha-Entlassungsschreiben der Deutschen Rentenversicherung
  • Prüfen, ob Ihre Erkrankung für die volle oder teilweise Erwerbsminderungsrente (Berufsschutz) ausreicht, nicht jede Krankheit führt zu einer Erwerbsminderung
  • Prüfen, ob die Aufforderung der Krankenkasse, dass Sie einen Antrag zur Rehabilitation stellen sollen, gerechtfertigt ist. Sie wollen weiterhin ohne Einfluss der Sozialbehörden entscheiden, ob und wann Sie einen Antrag auf eine EM-Rente stellen
  • Beratung in Fragen der Beantragung EM-Rente, Antrag auf Erwerbsminderungsrente stellen, erforderliche Antragsunterlagen mit entsprechenden Nachweisen ausfüllen und an Ihren Rentenversicherungträger senden, Eingangsbestätigung abfordern
  • Prüfen ob die ärztlichen Befundberichte ausreichend und zielführend sind, ggfs. Formulierungshilfen für Ihre Ärzte
  • Beratung, wie Sie sich auf die Anforderung von Befundberichten bei Ihren Ärzten verhalten und vorbereiten sollten. Ihre Ärzte müssen auf Anforderung medizinische Befundberichte über Ihre Krankheit und Erwerbsfähigkeit im Rahmen des EM-Rentenantragsverfahrens oder im Widerspruch- oder Klageverfahren erstellen

Gebühr: 1.699,00 Euro (inkl. MwSt.)

Paket Ruhestandsplanung

Das Paket umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Erfassen Ihrer persönlichen Daten und sämtlicher Verträge und Sparanlagen also sämtliche private, gesetzliche, beamtenrechliche, betriebliche und berufsständische Versorgungen
  • Modellierung und Hochrechnung der Versorgungssituation zum gewünschten Ruhestandsbeginn.
  • Berücksichtigung aller Steuern und Abgaben zum Ruhestandsbeginn
  • Vorschläge zur Optimierung (keine Vermittlung!)
  • Ermittlung der bestehenden Lücke zwischen Ihrem Zieleinkommen zum Beginn des Ruhestands und dem tatsächlichen Einkommen.
  • Vorschläge zur bedarfsgerechten und kostengünstigen Schließung der Lücke

Angebot gilt für eine Berechnung von einer Person zu einem Zeitpunkt. Sollen die Berechnung für mehrere Termine erstellt werden, erhöht sich die Gebühr um 99,- Euro (inkl. MwSt.) je weiterem Termin. Soll die Planung für 2 Personen erstellt werden erhöht sich die Gebühr um 299,- Euro (inkl. MwSt.) je weiterer zu berücksichtigender Person.

Gebühr: 1.599,00 Euro (inkl. MwSt.)

Paket Statusfeststellungsverfahren

Das Paket umfasst folgende Tätigkeiten

  • Prüfen des Arbeitsvertrages und ggf. des Gesellschaftsvertrags
  • Übernahme des kompletten Verwaltungsverfahren
  • ausführliche Begründung gegenüber der Behörde, warum Versicherungspflicht vorliegt oder nicht vorliegt (je nach Zielsetzung)
  • Aufzeigen von Möglichkeiten um zukünftig Versicherungspflicht herzustellen oder zu vermeiden (ja nach Ihrem Wunsch)
  • Abstimmung mit dem Steuerberater

Gebühr: 1.399 Euro (inkl. MwSt.)

Das Angebot gilt für eine Person bzw. ein Unternehmen. Sollen mehrere Personen des Unternehmns vertreten werden erhöht sich die Gebühr um 399,- Euro je weiterer Person oder weiterem Unternehmen.

Paket Beratung Versicherungsrecht

Das Paket umfasst folgende Tätigkeiten

  • außergerichtliche Beratung in Versicherungssachen (persönlich, telefonisch)
  • Erörterung und Beantwortung Ihrer Fragen
  • Erläuterung der Rechtslage
  • Aufzeigen von Handlungsmöglichkeiten
  • Auf Wunsch schriftliche Zusammenfassung
  • Sichtung und Prüfen vorgelegter oder angeforderter Unterlagen

Gebühr: 178,50 Euro je Stunde (inkl. MwSt.)

Die Abrechnung erfolgt je angefangene 0,1 Stunde

Paket private Berufsunfähigkeitsversicherung

Das Paket umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Erfassung der Finanzsituation
  • Erfassung der Gesundheitssituation
  • Erfassung der Versicherungsdaten
  • Produktanalyse
  • Empfehlung

Gebühr: 399,00 Euro (inkl. MwSt.)

Anonymisierte Voranfrage auf Grund Ihrer Gesundheitsdaten. Gebühr: je Versicherer und Tarif 69,00 Euro (inkl. MwSt.)

Paket Berufsunfähigkeitsrente (privat oder betrieblich) durchsetzen

Das Paket umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Erfassen Ihrer persönlichen Daten, wie medizinische Diagnosen, Dauer der Arbeitsunfähigkeit oder Umfang der aktuellen Erwerbstätigkeit, Bezug von Krankengeld bzw. Sozialleistungen, Grad der Behinderung und weiterer Informationen
  • Prüfen der aktuellen versicherten Rentenhöhe
  • Sichtung und Auswertung medizinischer Unterlagen, Krankenhausberichte, Reha-Entlassungsschreiben usw.
  • Beratung in Fragen der Beantragung der Rente
  • erforderliche Antragsunterlagen mit entsprechenden Nachweisen aufbereiten ausfüllen und an den Versorgungsträger senden, Eingangsbestätigung abfordern,
  • Prüfen ob die ärztlichen Befundberichte ausreichend und zielführend sind, ggfs. Formulierungshilfen für Ihre Ärzte
  • Beratung, wie Sie sich auf die Anforderung von Befundberichten bei Ihren Ärzten verhalten und vorbereiten sollten. Ihre Ärzte müssen auf Anforderung medizinische Befundberichte über Ihre Krankheit erstellen

Gebühr abhängig von der Rentenhöhe i. d. R. 1-2 Monatsrenten

Paket private Krankenversicherung

Das Paket umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Erfassung der Finanzsituation
  • Erfassung der Gesundheitssituation
  • Erfassung der Versicherungsdaten
  • Produktanalyse
  • Vergleich zum Verbleib in der gesetzlichen Krankenversicherung
  • Empfehlung

Gebühr: 499,00 Euro (inkl. MwSt.)

Anonymisierte Voranfrage auf Grund Ihrer Gesundheitsdaten Gebühr: je Versicherer und Tarif 69,00 Euro (inkl. MwSt.)