Honorar

Erstattung durch Rechtsschutzversicherungen

Hier erfahren Sie mit welchen Kosten Sie ungefähr rechnen können. Bei Fragen zögern Sie nicht uns anzusprechen.

Nicht alle Kosten werden immer von Rechtsschutzversicherungen übernommen. I. d. R. zahlen Rechtsschutz-versicherungen erst im Klageverfahren bzw. zur Vermeidung eines solchen. Im Sozialrecht ist vor der Klage aber ein Widerspruchsverfahren erforderlich. Dieses wird von den meisten Rechtsschutzversicherungen nicht übernommen.

Auch werden oft nicht die Kosten in der vollen Höhe, sondern nur zum Teil übernommen. Dies klären wir im Vorfeld mit Ihrer Rechtsschutzsversicherung ab, damit Sie wissen, welche zusätzlich Kosten auf Sie zukommen.

Auch bei Aussichtslosigkeit verweigern Rechtsschutz-versicherungen oft die Zahlung. Das heißt aber nicht, dass bei erteilter Deckungszusage der Prozess schon gewonnen ist.

Eine rein vorbeugende Beratung wird i. d. R. ebenfalls nicht übernommen.

Auch die Erteilung einer Deckunszusage heißt nicht, dass alle Kosten übernommen werden. Oft werden nur Teile der Kosten übernommen oder die Kosten sind auf bestimmte Gebühren bzw. Gebührenfaktoren begrenzt.

Natürlich sind nicht alle Rechtsschutzversicherungen gleich. Es gibt viele verschiedene Gesellschaften und jede Gesellschaft hat eigenen Bedingungen und Tarife. Hier hilft oft ein Blick ins Kleingedruckte um herauszufinden ob Versicherungsschutz besteht.